0 0

Handgeführte Kreiselmäher mit Benzinmotoren werden überall dort eingesetzt, wo das Gras und Gestrüpp gemäht und nicht gemulcht werden soll.
Das Hochgras bleibt in der gesamten Länge erhalten und wird in Fahrtrichtung rechts neben dem Kreiselmäher (beim KM120 mittig) im Schwad abgelegt.
Danach kann das gemähte Material aus dem Schwad aufgenommen und beispielsweise verfüttert werden. Ebenfalls kann die Fläche so geräumt werden.
Die Klingen der Kreiselmäher sind pendelnd aufgehängt und können so einem Hindernis besser ausweichen. Durch die hohe Umdrehungsgeschwindigkeit der Mähteller ergibt sich eine hohe Schnittleistung und hohe Schlagkraft.
Da das Material in der gesamten Länge erhalten bleibt und nicht weiter zerkleinert werden muss, ist die benötigte Motorleistung geringer als bei den handgeführten Schlegelmulchern oder Sichelmulchern
Unsere Kreiselmäher haben alle einen Viertaktmotor von Honda oder Briggs & Stratton.
Die Kreiselmäher sind leicht und handlich und können auch auf unebenen Flächen gut bedient werden.



Erfahrungen & Bewertungen zu Vielitz GmbH