0 0
Mit unserm Holzgreifer lässt sich mühelos Holz mit Traktoren verladen, die über eine Traktor-Euro-Schnellwechselaufnahme verfügen und geeignet sind. 
Es können ganze, oder mehrere kleine Stämme sicher gehalten und transportiert werden. Der Holzgreifer kann auch genutzt werden, um liegende Holzspalter zu beladen. 
Der Greifarm kann schnell (3 Schrauben) demontiert werden. So kann die Palettengabel (Tragkraft bis 2.500 kg) auch ohne den Greifarm benutzt werden.


Holzzangen - unentbehrlich in der Forsttechnik

Die heutige Waldarbeit ist in ihrer Vielfalt weitestgehend maschinengestützt. Geradezu unentbehrlich sind Holzzangen, in ihren verschiedenen Ausführungen alternativ auch als Holzgreifer, Verladezange oder Forstzange bezeichnet.
Bevor das Holz in den Holzhandel gelangt und dort vermarktet wird, muss es verarbeitet werden. Das beginnt in der Forstwirtschaft mit dem Baumfällen. In diesem Arbeitsstadium wird mit speziellen Maschinen und Geräten gearbeitet - Stichwort: Holzzangen.
Anschließend wird das Holz für die einzelnen Zweckbestimmungen bedarfsgerecht weiterverarbeitet. Das Stammholz ist die wichtigste und eigentliche Rohware im weltweiten Holzhandel. Der beginnt im örtlichen Wald mit dem Transport von Baumstämmen, und zwar immer unter Zuhilfenahme von Holzzangen.

Palettengabel Euroaufnahme / Holzgreifer

Die Palettengabel ist ein viel genutztes Anbaugerät für Nutz- und Forstfahrzeuge wie Radlader und Traktoren, wie Teleskoplader oder auch Gabelstapler. Mit der Palettengabel wird zum überwiegenden Teil genormte Palettenware transportiert. Bei der Euroaufnahme wird mit einem Befestigungssystem aus vier Punkten gearbeitet, von denen immer zwei auf einer Höhe sind. Das Anbaugerät Palettengabel Euroaufnahme wird über zwei Haken im oberen Bereich an den Frontlader gehängt und anschließend über die Ösen im unteren Bereich befestigt - daher rührt die Bezeichnung Palettengabel Euroaufnahme. Die Palettengabel selbst besteht aus einem Zinkträger sowie zwei seitlichen Zinken mit der üblichen Länge von 1,2 Meter.

Palettengabel mit Greifarm

Zum Holz verladen oder zum Bestücken eines Holzspalters bietet sich die Palettengabel mit Greifarm an. Der stabile Greifarm ist mit einem leistungsstarken Hydraulikzylinder ausgestattet. Zur Serienausstattung gehören Schwerlastbolzen, ein Ölanschluss mit zwei Schläuchen sowie abschmierbare Drehpunkte. Das Gewicht für den Greifarm ohne die Palettengabel liegt bei ca. 100 Kilogramm. Kostenpflichtiges Zubehör sind in der Regel der Ölstecker sowie eine Ölsteckdose.

Palettengabel ohne Greifarm

Die Palettengabel ohne Greifarm mit Euroaufnahme ist geradezu multifunktional nutzbar. Die beiden Zinken sind bis zu 1,20 m lang und bieten eine Tragkraft von bis zu 2500Kg. Abhängig von der Marke und dem Modell gehört zu der Palettengabel ein Anbaurahmen als Schnellwechselrahmen für Traktoren oder Stapler.

Greifarm ohne Gabel

Der Greifarm ohne Palettengabel wird mit wenigen Handgriffen an der Palettengabel montiert und ermöglicht so das Beladen im Rahmen der mit der Palettengabel korrespondieren Tragkraft. Wichtig: Die vorhandene Palettengabel benötige die Aufnahme FEM2A, Maßskizzen finden Sie dazu überall im Internet nach Eingabe von FEM2A.

Holzgreifer für den Materialtransport an jedem Ort

Er kommt für das Bewegen, Greifen und Sortieren von Ästen und Baumstämmen zum Einsatz. Zu den produktentscheidenden Kriterien gehören ein sicher angebrachter Zylinder, sauber verlegte Schäuche und ein stabiler Grundrahmen.

Holzgreifer Frontlader

Frontlader werden in der Forstwirtschaft zum Heben und Bewegen jeglicher Lasten eingesetzt. Darüber hinaus eignen sie sich zum Montieren von Zubehör Stichwort: Holzgreifer Frontlader. Geladen wird in den beiden gängigen Varianten Radlader- sowie Euroaufnahme.

Holzgreifer mit Rotator

Diese Holzzangen mit hydraulischem Rotator eignen sich zum Bewegen und Transportieren von Strauchwerk ab 10cm ebenso wie von Holzstämmen bis 500kg Gewicht. Unser Modell Holzgreifer mit Rotator wird von Profis sowie von Privatanwendern geschätzt.

Schreibt die Berufsgenossenschaft für Holzgreifer das Überlappen der Schalen vor?

Laut TÜV, dies ist eine deutsche Organisation die weltweit technischen Dienstleistungen zur Inspektion und Zertifizierung anbietet, gibt es keine Vorschrift, die eine Überlappung der Greiferschalen regelt.

Forstgreifer oder Forstzange?

Im forstwirtschaftlichen Bereich werden die Begriffe Greifer und Zange oftmals für ein und dasselbe Gerät verwendet wenngleich sie sich in ihrer Funktionsweise deutlich voneinander unterscheiden.

Fazit

Der Nutzer muss sich bei den täglichen Rücke- und Hebearbeiten auf seine Werkzeuge, Maschinen und Geräte jederzeit fest verlassen können. Da ist ein hoher Qualitätsanspruch ebenso selbstverständlich wie die regelmäßige Pflege und Wartung jeder einzelnen Maschine mitsamt ihrem Zubehör - von Holzzangen bis zur Palettengabel mit Euroaufnahme.

Zudem kann der Benutzer weitere hilfreiche Profi Forsttechnik anwenden, zum Beispiel Brennholzsäge, Holzhäcksler oder Holzspalter, um die Arbeit sicher und schnell zu erledigen.

Erfahrungen & Bewertungen zu Vielitz GmbH