0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Grobhäcksler  und Langhäcksler  unterscheiden sich  in der Länge  des  Auswurf-Ergebnisses.
Grobhäcksler   =  erzeugen  grobe  Hackschnitzel   mit  einer  Länge  von  ca.  80  bzw.  90 mm 
Langhäcksler  =  erzeugen   noch  groberes   Energieholz   mit   einer   Länge  von  ca. 150 mm 
Benötigen Sie grobe Hackschnitzel, wählen Sie die Grobhäcksler (GH-Modelle) aus. Suchen Sie noch groberes Energieholz, sind die  Langhäcksler (EB + EBH-Modelle) für Sie richtig.
Es sind Varianten für 70, 100 und 150 mm Holz-Durchmesser erhältlich.
Die Hackschnecke zieht das Holz zügig und aggressiv ein und zerkleinert es gleichzeitig. Durch den ziehenden Schnitt treten weniger Schlagbelastungen als bei einem Scheibenhacker auf. Zusätzlich splittert das Material nicht und der Feinanteil wird dadurch noch einmal reduziert. Dünnes und weiches Material wird selbstverständlich sowohl bei unseren Grobhäckslern als auch bei unseren Langhäckslern sauber eingezogen und zerkleinert. Für die Maschine spielt es keine Rolle, ob Sie einen dicken Ast oder viele kleine Äste zuführen. Alle heimischen Weich- und Harthölzer können zerkleinert werden. Es ist auch egal ob das Holz trocken oder frisch ist, es gibt keine Beschränkung.
Im Video ganz unten auf dieser Seite erklären wir, wie die Schnecke nachgeschliffen werden kann. Da unsere Hacker das Holz sauber schneiden und nicht schlagen, ist der Verschleiß generell sehr gering.


für 70 mm Holzdurchmesser
Zapfwellen-, Kraftstrom, oder Benzinmotorantrieb
Das Holz wird zu ca. 80 mm langen,
groben Hackschnitzeln verarbeitet
Hochauswurf (Absackvorrichtung optional), nur bei Zapfwellenmodellen
In diversen Varianten erhältlich
ab 1.695 € *
für 70 mm Holzdurchmesser
Zapfwellenantrieb
Das Holz wird zu ca. 150 mm langem
Energieholz verarbeitet
Hochauswurf (Absackvorrichtung optional)
In diversen Varianten erhältlich
ab 1.995 € *
für 70 mm Holzdurchmesser
Kraftstrom- oder Benzinmotorantrieb
Das Holz wird zu ca. 150 mm langem
Energieholz verarbeitet
Auswurf unten seitlich, auch als Absackvorrichtung nutzbar
In diversen Varianten erhältlich
ab 2.295 € *
für 100 mm Holzdurchmesser
Zapfwellen-, Kraftstrom, oder Dieselmotorantrieb
Das Holz wird zu ca. 80 mm langen,
groben Hackschnitzeln verarbeitet
Hochauswurf (Absackvorrichtung optional)
In diversen Varianten erhältlich
ab 2.595 € *
für 100 mm Holzdurchmesser
Zapfwellenantrieb
Das Holz wird zu ca. 150 mm langem
Energieholz verarbeitet
Hochauswurf (Absackvorrichtung optional)
In diversen Varianten erhältlich
ab 2.895 € *
für 150 mm Holzdurchmesser
Zapfwellenantrieb
Das Holz wird zu ca. 90 mm langen,
groben Hackschnitzeln verarbeitet
Hochauswurf (Absackvorrichtung optional)
In diversen Varianten erhältlich
ab 5.420 € *

Informationen zu Grobäckslern und Langhäckslern

Unsere Grobhäcksler und Langhäcksler sind eine einfache und kostengünstige Art um Holz bis zu 150mm zu verarbeiten.
Das erzeugte Grobhackgut oder Energieholz kann einfach und unkompliziert verheizt werden. Sie können z.B. erst Scheitholz in die Brennkammer füllen und anschließend mit Grobhackgut auffüllen.
Normalerweise wäre das Ursprungsmaterial aufwändig entsorgt oder verarbeitet worden. Nun können Sie dies (in der Regel) kostenlose Material einfach, kostengünstig und schnell verarbeiten. Der nette Nebeneffekt: Die Flächen sind gepflegter und es wird nun Grobhackgut und Energieholz erzeugt, was verwendet werden kann und nicht entsorgt werden muss.
Ein Schneckenhacker hat weiterhin viele Vorteil gegenüber Rotor- oder Scheibenhackern. Die Hackschnecke des Grobhäckslers vergrößert sich zunehmend, so dass das Holz Bauart bedingt erst eingezogen und später geschnitten und weiterbefördert wird. Der Einzug ist also selbsteinziehend und es kann daher auf weitere Zuführorgane wie z.B. Einzugswalzen verzichtet werden. Ebenfalls arbeitet ein Schneckenhacker leiser und es treten weniger Schlagbelastungen auf die Maschine auf, als es z.B. bei Scheibenhackern der Fall wäre. Durch die Hackschnecke wird der Feinanteil im Ergebnis ebenfalls stark verringert, da das Holz weniger splittert. Die Stücke sind sehr gleichmäßig.
Bei allen unseren Holzhäckslern kann die Gegenschneide nachgestellt und die Hackschnecke nachgeschliffen werden. So gewährleisten wir eine hohe Standzeit und einfache Wartung. Unterhalb der Schnecke kann der Boden werkzeuglos abgesenkt werden und so zu großes Material einfach und schnell wieder entfernt werden.
Der Trichter hat einen Sicherheitsbügel. Durch Betätigung des Bügels wird im Trichter des Hackers eine Klappe geschlossen und der weitere Einzug zu verhindert. Dies ist nicht nur für die Sicherheit des Benutzers wichtig, sondern auch um den Einzug zu blockieren, wenn ungewollte Fremdkörper zugeführt wurden.
Bei der Variante mit 400V (Drehstrom / Kraftstrom) sind Räder und eine Handdeichsel serienmäßig. Die Maschine kann also aufgrund der kompakten Bauart leicht bewegt werden. Modelle mit Benzin- oder Dieselmotor sind auf Anfrage ebenfalls günstig lieferbar.

Unterschied Grobhackgut und Energieholz:

Wir unterscheiden zwischen Grobhackgut und Energieholz. Das Endergebnis unserer Langhäcksler ist ca. 15cm lang und wird nicht weiter zerkleinert oder aufgespalten. Je nach ursprünglichem Durchmesser erhalten Sie so auch sehr schönes Holz zum Anmachen. Stücke mit größerem Durchmesser können wie Scheitholz gehandhabt werden. Das Grobhackgut unserer Grobhäcksler ist wie sehr grobe Hackschnitzel zu verstehen. Da dies Material aber sehr viel grober als handelsübliche Hackschnitzel ist, kommt mehr Luft an das Material. Dies ist sowohl beim Trocknungs- als auch beim Brennvorgang ein großer Vorteil.

Nachschleifen der Schneide:

Erfahrungen & Bewertungen zu Vielitz GmbH